Sakramente

 

Taufe    Kommunion   Firmung   Beichte   Trauung   Krankensalbung

 

 

Taufe

Die heilige Taufe ist die Grundlage des ganzen christlichen Lebens, das Eingangstor zum Leben im Geiste und zu den anderen Sakramenten. Durch die Taufe werden wir von der Sünde befreit und als Söhne Gottes wiedergeboren; wir werden Glieder Christi, in die Kirche eingefügt und an ihrer Sendung beteiligt. (Katechismus der Katholischen Kirche  1213)

 

Mehr zu diesem Thema http://www.katholisch.de/de/katholisch/glaube/unser_glaube/taufe/uebersichtsseite_taufe.php

 

Kinder:

 

Anmeldung: Im Pfarrbüro oder beim Pfarrer/Vikar

Pfarrbüro: Monika Geng, Tel.: 030/39 89 87 -0 /-15, pfarrbuero@st-paulusberlin.de

 

Erwachsene:

 

Anmeldung: P. Thomas Grießbach OP, info@dominikaner-berlin.de

Nächster Kurs: Herbst 2015 siehe: Glaubensschule, www.dominikaner-berlin.de

nach oben

 

 

 

Kommunion (Erstkommunion)

 

Die heilige Eucharistie vollendet die christliche Initiation. Wer durch die Taufe zur Würde des königlichen Priestertums erhoben und durch die Firmung Christus tiefer gleichgestaltet worden ist, nimmt durch die Eucharistie mit der ganzen Gemeinde am Opfer des Herrn teil.

„Unser Erlöser hat beim Letzten Abendmahl in der Nacht, da er verraten wurde, das eucharistische Opfer seines Leibes und Blutes eingesetzt, damit dadurch das Opfer des Kreuzes durch die Zeiten hindurch bis zu seiner Wiederkunft fortdauere und er so der Kirche, der geliebten Braut, das Gedächtnis seines Todes und seiner Auferstehung anvertraue: als Sakrament des Erbarmens und Zeichen der Einheit, als Band der Liebe und österliches Mahl, in dem Christus genossen, das Herz mit Gnade erfüllt und uns das Unterpfand der künftigen Herrlichkeit gegeben wird" (SC 47). (Katechismus der Katholischen Kirche 1322-1323)

 

Mehr zu diesem Thema http://www.katholisch.de/de/katholisch/glaube/unser_glaube/eucharistie/uebersicht_erstkommunion_eucharistie.php

 

Kinder:

 

Anmeldung und Information

Gemeindereferentin, Maria Chojnacka, Tel.: 030/39 89 87 -0 /-21, geref@st-paulusberlin.de

Nächster Kurs: September 2015

 

Erwachsene:

Anmeldung bei P. Thomas Grießbach OP, info@dominikaner-berlin.de

Nächster Kurs: Herbst 2015 siehe: Glaubensschule, www.dominikaner-berlin.de

nach oben

 

 

 

Firmung

 

Zusammen mit der Taufe und der Eucharistie bildet das Sakrament der Firmung die „Sakramente der christlichen Initiation", deren Einheit bewahrt werden muss. Den Gläubigen ist also zu erklären, dass der Empfang der Firmung zur Vollendung der Taufgnade notwendig ist [Vgl. OCf prænotanda]. „Durch das Sakrament der Firmung werden [die Getauften] vollkommener der Kirche verbunden und mit der besonderen Kraft des Heiligen Geistes ausgestattet; so sind sie noch strenger verpflichtet, den Glauben als wahre Zeugen Christi in Wort und Tat zugleich zu verbreiten und zu verteidigen" (LG 11 ) [Vgl. OCf prænotanda ]. (Katechismus der Katholischen Kirche 1285)

 

Mehr zu diesem Thema: http://www.katholisch.de/de/katholisch/glaube/unser_glaube/firmung/uebersicht_firmung.php

 

Jugendliche ab 15 Jahre

Anmeldung und Information: P. Andrzej Dolega OP,  vikar@st-paulusberlin.de

Nächster Kurs: Herbst 2015

 

Erwachsene:

Anmeldung: P. Thomas Grießbach OP, info@dominikaner-berlin.de

Nächster Kurs: Herbst 2015 siehe: Glaubensschule, www.dominikaner-berlin.de

nach oben

 

 

 

 

Beichte

 

„Die zum Sakrament der Buße hinzutreten, erlangen für die Gott zugefügte Beleidigung von seiner Barmherzigkeit Verzeihung und werden zugleich mit der Kirche wieder versöhnt, die sie durch ihr Sündigen verwundet haben und die zu ihrer Bekehrung durch Liebe, Beispiel und Gebete mitwirkt" (LG 11). (Katechismus der Katholischen Kirche 1422)

 

Mehr zu diesem Thema: http://www.katholisch.de/de/katholisch/glaube/unser_glaube/busse/uebersicht_busse.php

 

Beichtgelegenheiten:

 

samstags, 17.00 – 18.00 Uhr

Beichtstuhl in der Kirche / Kreuzkapelle

 

 

 nach oben

 

 

 

 

Trauung

 

„Der Ehebund, durch den Mann und Frau unter sich die Gemeinschaft des ganzen Lebens begründen, welche durch ihre natürliche Eigenart auf das Wohl der Ehegatten und auf die Zeugung und die Erziehung von Nachkommenschaft hingeordnet ist, wurde zwischen Getauften von Christus dem Herrn zur Würde eines Sakramentes erhoben". (Katechismus der Katholischen Kirche 1601)

 

Mehr zu diesem Thema: http://www.katholisch.de/de/katholisch/glaube/unser_glaube/ehe/verteilerseite_ehe.php

 

Anmeldung und Information beim Pfarrer: Tel.: 030/39 89 87 -0 /-45, pfarrer@st-paulusberlin.de

nach oben 

 

 

Krankensalbung

 

„Durch die heilige Krankensalbung und das Gebet der Priester empfiehlt die ganze Kirche die Kranken dem leidenden und verherrlichten Herrn, daß er sie aufrichte und rette, ja sie ermahnt sie, sich aus freien Stücken mit dem Leiden und dem Tode Christi zu vereinigen und so zum Wohle des Gottesvolkes beizutragen" (LG 11). KKK 1499

 

Mehr zu diesem Thema: http://www.katholisch.de/de/katholisch/glaube/unser_glaube/krankensalbung/verteilerseite_krankensalbung.php

 

Anmeldung und Information beim Vikar:

P. Andrzej Dolega OP, Tel.: Tel.: 030/39 89 87 -0 /-45, vikar@st-paulusberlin.de

 

Konversion/Wiedereintritt/Glaubensgespräche:

Information: P. Michael Dillmann OP (Tel.: 030/39 89 87 -0 /-45, pfarrer@st-paulusberlin.de)

 

Mehr zu diesem Thema: http://www.katholisch-werden.de

 

 

nach oben